„Betula“ ist ein staatlich anerkannter sozialer Verein in Kroatien, der sich für den Schutz von Kindern, Jugendlichen und Familien einsetzt und Weiterbildungen und Fachseminare in den Bereichen Erziehung und Jugendhilfe organisiert und durchführt.

„Betula“ organisiert präventive und therapeutische Weiterbildungen und Selbsterfahrungsgruppen für Fachpersonen der Sozialen Arbeit sowie für die breite Bevölkerung (z. B. in Form von Elterncoaching und Erziehungsberatung für aussenstehende Personen). Psychotherapie und Beratung von Einzelpersonen, Familien und Teams gehören zum Kernanliegen von „Betula“.


„Betula“ ist vom zuständigen kroatischen Ministerium für Demographie, Familie, Jugend und Sozialpolitik lizenziert und für Beratungs- und Unterstützungsdiensten sowie für stationäre Angebote mit Teil- und Vollzeitbetreuung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zugelassen.



„Betula“ bietet innovative soziale Unterstützungsangebote/Settings und nimmt Kinder und Jugendliche stationär auf, die zur Stärkung ihrer Persönlichkeit eine intensive Betreuung ausserhalb ihrer Familien brauchen.

Wir bieten nötige Zeit, Raum und Unterstützung darin, sich auf sich selber konzentrieren zu können, bezogenen Kontakt mit Umfeld und Umwelt aufzunehmen und in der Auseinandersetzung mit Normen und Werten weiter zu wachsen. Die Entdeckung, Förderung und Stärkung von vorhandenen Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt.

Allgemein zielt „Betula“ auf die Gestaltung einer gesunden Lebensweise ab. Der Aufenthalt soll die Jugendlichen dazu befähigen, durch Erfahrungen Lebensperspektiven zu entwickeln, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich nötigen Auseinandersetzungen zu stellen.



„Betula“ bietet innovative soziale Unterstützungsangebote/Settings und nimmt Kinder und Jugendliche stationär auf, die zur Stärkung ihrer Persönlichkeit eine intensive Betreuung ausserhalb ihrer Familien brauchen.

Wir bieten nötige Zeit, Raum und Unterstützung darin, sich auf sich selber konzentrieren zu können, bezogenen Kontakt mit Umfeld und Umwelt aufzunehmen und in der Auseinandersetzung mit Normen und Werten weiter zu wachsen. Die Entdeckung, Förderung und Stärkung von vorhandenen Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt.

Allgemein zielt „Betula“ auf die Gestaltung einer gesunden Lebensweise ab. Der Aufenthalt soll die Jugendlichen dazu befähigen, durch Erfahrungen Lebensperspektiven zu entwickeln, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich nötigen Auseinandersetzungen zu stellen.